Schlagwort-Archiv: pflanzen

teuersten Kaffees der Welt

Die exklusivsten und teuersten Kaffeesorten der Welt

teuersten Kaffees der Welt

Wir haben die wichtigsten Luxuskaffees unter die Lupe genommen

Es liegt wohl in der Art des Menschen, das Beste, das Schönste, das Teuerste und Exklusivste kennen und auch besitzen zu wollen –  so hat diese Welt der Superlative auch den Kaffee erreicht. War Kaffee früher nur Reichen und Adeligen vorbehalten und so als Luxusgut für den normalen Bürger nicht in Reichweite,  hat er es mittlerweile schon lange in alle Gesellschaftsschichten und Altersgruppen geschafft. Kaffee gibt es in tausenden Variationen und Zubereitungsarten, in hunderttausenden Sorten und Röstverfahren, Qualitäts- und Preisklassen. So gab es die exklusiven Kaffeesorten schon früher, als man begann, aus Getreide einen günstigen Ersatzkaffee zuzubereiten. Aber vor allem jetzt erfreuen sie sich großer Beliebtheit: die teuersten und luxuriösesten Kaffeesorten der Welt.

Die Exklusivkaffees verdanken ihren stolzen Preis verschiedenen Umständen. Einige Kaffeepflanzen sind widrigen Witterungsbedingungen ausgesetzt, sind daher aufwändig im Anbau und nicht sehr ertragreich.. Andere werden erst im Röstverfahren zum Luxusgut. Wir haben die wichtigsten Luxuskaffees unter die Lupe genommen.

Weiterlesen

Kaffee (Coffea Arabica) als Zimmerpflanze

Der Kaffeestrauch (Coffea Arabica) ist auch als Zimmerpflanze geeignet, und so findet man die Pflanze immer öfter in Gärtnereien als kleine, grüne Zierpflanze. Auch ich habe mir eine kleine Kaffeepflanze zugelegt, aber sicher nicht um Kaffee anzubauen… ;-)

Die kleine Pflanze ist eigentlich sehr Pflegeleicht, wie mir scheint: Am besten stellt man die Kaffeepflanze an einen hellen Platz (am Fenster), aber nicht in die pralle Sonne. Die Coffea Arabica (ja genau – daraus wird auch der Arabica-Kaffee hergestellt), benötigt Temperaturen um die 20°C (18°-25°), und eine nicht zu geringe Luftfeuchtigkeit. Die Pflanze benötigt nicht besonders viel Wasser, sollte aber nicht austrocknen.

Coffea Arabica - Pflanze

Coffea Arabica - Zimmerpflanze

Kaffee im Garten

Kaffee kann man auch anders nutzen! Wenn man den Kaffee genossen hat, sollte man den verschwendeten Kaffeesatz nicht einfach entsorgen. Nein, gib ihn doch stattdessen einfach in dein Blumenbeet und deine Pflanzen werden es dir danken. Pflanzen brauchen für ein gutes Wachstum Stoffe wie Kalium, Stickstoff und Phosphor, die im Kaffee enthalten sind. Kaffeesatz lockt unteranderem Regenwürmer an, die die Erde auflockern. Deshalb ist Kaffee auch für den Komposthaufen bestens geeignet. Zudem ist Kaffeesatz sauer und deshalb senkt er den pH- Wert des Bodens , was sich vor allem bei Pflanzen eignet, die sauren Boden bevorzugen. Am besten verwendet man im Garten trockenen Kaffeesatz, ein nasser Kaffeesatz könnte nämlich leicht zur Schimmelbildung führen, was eher kontraproduktiv wäre. Ausprobieren lohnt sich!