Tag Archives: kaffeesorten

teuersten Kaffees der Welt

Die exklusivsten und teuersten Kaffeesorten der Welt

teuersten Kaffees der Welt

Wir haben die wichtigsten Luxuskaffees unter die Lupe genommen

Es liegt wohl in der Art des Menschen, das Beste, das Schönste, das Teuerste und Exklusivste kennen und auch besitzen zu wollen –  so hat diese Welt der Superlative auch den Kaffee erreicht. War Kaffee früher nur Reichen und Adeligen vorbehalten und so als Luxusgut für den normalen Bürger nicht in Reichweite,  hat er es mittlerweile schon lange in alle Gesellschaftsschichten und Altersgruppen geschafft. Kaffee gibt es in tausenden Variationen und Zubereitungsarten, in hunderttausenden Sorten und Röstverfahren, Qualitäts- und Preisklassen. So gab es die exklusiven Kaffeesorten schon früher, als man begann, aus Getreide einen günstigen Ersatzkaffee zuzubereiten. Aber vor allem jetzt erfreuen sie sich großer Beliebtheit: die teuersten und luxuriösesten Kaffeesorten der Welt.

Die Exklusivkaffees verdanken ihren stolzen Preis verschiedenen Umständen. Einige Kaffeepflanzen sind widrigen Witterungsbedingungen ausgesetzt, sind daher aufwändig im Anbau und nicht sehr ertragreich.. Andere werden erst im Röstverfahren zum Luxusgut. Wir haben die wichtigsten Luxuskaffees unter die Lupe genommen.

Continue reading

Kaffee (Coffea Arabica) als Zimmerpflanze

Der Kaffeestrauch (Coffea Arabica) ist auch als Zimmerpflanze geeignet, und so findet man die Pflanze immer öfter in Gärtnereien als kleine, grüne Zierpflanze. Auch ich habe mir eine kleine Kaffeepflanze zugelegt, aber sicher nicht um Kaffee anzubauen… ;-)

Die kleine Pflanze ist eigentlich sehr Pflegeleicht, wie mir scheint: Am besten stellt man die Kaffeepflanze an einen hellen Platz (am Fenster), aber nicht in die pralle Sonne. Die Coffea Arabica (ja genau – daraus wird auch der Arabica-Kaffee hergestellt), benötigt Temperaturen um die 20°C (18°-25°), und eine nicht zu geringe Luftfeuchtigkeit. Die Pflanze benötigt nicht besonders viel Wasser, sollte aber nicht austrocknen.

Coffea Arabica - Pflanze

Coffea Arabica - Zimmerpflanze

Nespresso Limited Edition 2012: Das Kazaar Comeback!

Intensität 12: Das gabs bisher nur mit dem Nespresso Limited Edition vor einem Jahr – 2010: Kazaar war ein sehr intensiver Kaffee (wir haben berichtet) und die Angabe der Intensität 12 war keineswegs übertrieben.

Nespresso Limited Edition Kazaar 2012
Ein sehr gelungener, hervorragender Espresso, unserer Meinung nach am Besten als kräftiger Ristretto mit einer leicht herben Note – das ist Kazaar! Und genau so soll er auch wieder kommen! Vor kurzem hat es Nespresso angekündigt: Kazaar feiert 2012 ein Comeback als Limited Edition! In der schon gewohnten Intensitätsstufe 12! Laut Nespresso gab es für keine andere Limited Edition eine so große Nachfrage nach einer Wiedereinführung. Jetzt ist es fix: Die Kazaar Fans unter uns können sich 2012 auf ein Comeback freuen, denn der stärkste Nespresso Kaffee ist schon bald wieder erhältlich!

Nespresso Kazaar is back – 2012:

 

Melange

Klassische Kaffeesorten in Österreich

Es gibt unzählige Variationen, wenn es um die Zubereitung von Kaffee geht. Besonders auffällig ist das nicht nur in einem italienischen Café, sondern auch wenn man eines der zahlreichen Kaffeehäuser in Österreich betritt. Ein paar Varianten dieser traditionellen Heißgetränke aus Wiener Traditionskaffeehäusern, möchte ich heute erklären:

  • Der Schwarze oder auch Mokka ist dem Espresso ähnlich. Es gibt ihn in einer großen oder kleinen Version. Er wird mit heißem Wasser unter Druck hergestellt.
  • Als Kleinen Braunen bezeichnet man einen kleinen Schwarzen, der mit Kaffeeobers serviert wird. Der Kaffeetrinker kann dann selbst bestimmen, wie viel Obers im Braunen sein soll. Und selbst das Mischverhältnis bestimmen. Als großer Brauner wird dabei die doppelte Menge bezeichnet.
  • Ein Verlängerter ist ein kleiner Brauner, bzw. auch Mokka (Schwarzer), jedoch wird er mit der doppelten Menge an W
    asser hergestellt.
  • Ein Melange ähnelt dem Cappuccino, ein Verlängerter mit Milch, meist Milchschaum.
  • Als Wiener Eiskaffee bezeichnet man kalten Kaffee mit einigen Kugeln Vanilleeis oft ist Schlagobers dabei um das ganze abzurunden.
  • Der Kapuziner ist ein kleiner Schwarzer mit wenigen Tropfen Schlagobers, sodass der Kaffee die Farbe einer Kapuzinerkutte annimmt.
  • Eine Schale Gold ist eigentlich ein Brauner, nur mit mehr Obers. Es entsteht dadurch eine goldene Farbe.
  • Als Einspänner bezeichnet man einen großen Schwarzen im Glas mit sehr viel Schlagobers. Serviert wird er mit extra Staubzucker.

Natürlich bieten lange nicht alle Kaffeehäuser die hier vorgestellte Auswahl an. Aber die Typischen Kaffees wie der Kleine bzw. große Braune oder der Verlängerte gehören heute noch zu den meist bestelltesten Kaffeesorten in Wiener Kaffeehäusern.

 

Ich hoffe, dass ich ein wenig Licht in das Dunkel der Kaffeesorten gebracht haben!

Melange

Excelsa Kaffee: Die besondere Kaffeesorte

Eine der seltensten Kaffeesorten ist der Excelsa Kaffee. Er gilt deswegen als Rarität, weil es ihn fast ausschließlich im westafrikanischen Tschad-Gebiet gibt. Er wurde hier 1904 entdeckt und wird seitdem meist mit anderen Kaffeearten gemischt. Die Pflanze hat die Eigenschaft, auch in sehr trockenen Böden kräftig zu wachsen, da die Wurzeln sehr tiefreichend sind. Sie hat jedoch eine recht lange Reifezeit von bis zu über einem Jahr und bedingt durch die ‘dürftigen’ Bodenbeschaffenheit, wachsen an der bis zu 10 m hohen Pflanze nicht viele Kaffeebohnen. Die Excelsa Kaffeebohnen sind in etwa so groß wie die der Liberica Kaffeeart, zu deren Familie sie auch gehört. Der Geschmack des Excelsa Kaffees ist mild und leicht erdig.