Schlagwort-Archiv: bialetti

Die „Macchinetta Napoletana“ – Kaffee wie in Neapel

Tatsache: Es gibt sie auch heute noch: Die Napoletana war vor der Erfindung der Moka Express von Bialetti die beliebteste Kaffeemaschine in allen italienischen Haushalten. Die „Wende-Kaffeemaschine“ aus Aluminium, wird aber auch heute noch vor allem in Neapel häufig verwendet. Weiterlesen

Bialetti – Moka Express Espressokocher

Espresso zu Hause zuzubereiten, das können nicht alle so einfach. Doch es gibt viele tolle Möglichkeiten sich den Genuss auch einfach zu Hause zu gönnen. Eine klassische Möglichkeit ist dabei, der italienische Espressokocher, oft auch  „Napolitana“ genannt, wobei damit ursprünglich die Vorgängerversion der Moka Express gemeint ist. Er funktioniert mit Dampf. Im untersten Behälter befindet sich das Wasser, das erhitzt wird, darauf der Trichter mit Kaffeepulver. Durch den Dampf, setzt sich der Espresso dann im obersten Behälter ab. Ihn hat bereits, wie schon in einem früheren Artikel erwähnt, vor 80 Jahren Alfonso Bialetti erfunden. Der „Bialetti – Moka Express Espressokocher“ vereint die alten Merkmale, und neue Eleganz mit vielen Vorteilen, wie zum Beispiel dem hochwertigen Aluminium und einem ergonomischen Griff. Innerhalb kurzer Zeit, kann man so den perfekten Espresso, ganz einfach zu Hause genießen.

Cafeteria Moka Express - Bialetti

Alfonso Bialetti und seine Moka Express

Cafeteria Moka Express - Bialetti

Cafeteria Moka Express von Bialetti (Foto: Hans Chr. R. CC)

1933 hatte Alfonso Bialetti seine Erfindung vollendet. Nachdem er in Frankreich in einer Aluminiumfabrik gearbeitet hatte und inspiriert von der Funktionsweise einer neuen Art von Waschmaschine, wollte er eine einfache Espressomaschine entwickeln, die mit niedrigem Dampfdruck auskommt, anstatt dem üblichen Pumpendruck der Kaffeemaschinen in Bars. „Zuhause einen Espresso wie in der Bar“ wurde der erste Werbespruch für die „Bialetti Moka Express“,welche noch im selben Jahr auf den Markt gebracht wurde. Bialettis Espressomaschine wurde zunächst nur regional bekannt. Erst sein Sohn Renato vermarktete die Moka Express professionell, wodurch eine Erfolgsgeschichte begann, und die Maschine weltweit bekannt und vertrieben wurde. Weiterlesen