Kaffee-Test

Thermo Espressotassen

Vor kurzem konnte ich feststellen, dass es nicht nur Isolierflaschen und Thermoskannen gibt, sondern auch isolierte Kaffee- und Espressotassen! Durch ein Vakuum zwischen der doppelten Tassenwand, wird der Temperaturausgleich zwischen dem heißen Espresso, und der kälteren Umgebungsluft verzögert, sodass der Espresso länger heiß bleibt! Gleichzeitig wird die Außenwand der Tasse nicht so heiß wie bei einer gewöhnlichen Kaffeetasse.

Isolierte Espressotassen gibt es in verschiedenen Ausführungen, meist aus Edelstahl, wodurch sie besonders hochwertig und edel wirken, aber trotzdem spülmaschinenfest und bruchsicher sind.

Thermo Espressotasse

Thermo Espressotasse aus Edelstahl

Soul of Coffee

Wir haben kürzlich 3 Kaffeesorten zum Testen erhalten, die wir natürlich sofort ausprobiert haben. Zur Verfügung gestellt wurden uns Kaffees von “Brands of Soul“, welche mit ihrem “Soul of Coffee” exklusive, stilvolle Kaffeesorten in die ganze Welt liefert.

Brands Of SoulDie Bohnen, die für die Herstellung verwendet werden, kommen aus Hochland-Regionen und werden in Deutschland in einem Langzeitröstverfahren schonend vollendet. Geliefert werden sie in edlen, wiederverschließbaren Packungen geliefert, um den typischen und auszeichnenden Geschmack zu behalten. Getestet haben wir „Espresso Italiano Classico“ „Elephant Bean“  und „Wild Forrest“.

Soul of Coffee: Espresso Italiano Classico

Der „Espresso Italiano Classico“ stellt, wie der Name schon sagt, einen typisch italienischen Espresso dar. Es ist eine Mischung verschiedener Bohnen, aus unterschiedlichen Gebieten, die zusammen eine ausgewogene und exklusive Variation ergeben. Die Krönung ist die Crema, welche den Espresso dicht bedeckt.

Soul of Coffee: Elephant BeanElephant Bean“ ist aus Mexiko, und ist dort eine weit verbreitete Hochlandspezialität. Er besteht aus 100% Arabica-Bohnen, die eher groß sind, daher auch der Name “Elefantenbohne” oder auch “Maragogype”. Diese Kaffeesorte ist eine Kreuzung der gewöhnlichen Arabica-Bohnen mit der Liberica-Kaffeebohne. Im Mund entfaltet er seine milden aber doch interessanten – ein wenig würzigen Geschmack.

Soul of Coffee: Wild ForestWild Forrest“  ist eine ganz besondere Sorte von Kaffee, weil ihre ausgewählten Bohnen, die geschmacklich sehr armomatisch und herausragend gegenüber anderen Sorten sind, in der heutigen Zeit, nur mehr in Äthiopien geerntet werden können.

Der Versuch dem Kaffee durch die Verbindung von Design und hochwertigem Geschmack eine besonders stilvolle Note zu verleihen ist “Brands of Soul” durchaus gelungen! Weitere Informationen zu Brands of Soul auf brands-of-soul.eu!

Frühstücken im Café Rathaus in Wien

Frühstücken in Wien: Café Rathaus

Traditioneller Frühstücken in Wien, wird wohl kaum möglich sein: Schon auf einer Abbildung vor dem Café ist ein einladendes Frühstück abgebildet, inklusive Darbo- Marmelade. Mein erstes Gefühl beim Betreten des Lokals ist, in einer Zeitkapsel zu sein. Vom Treiben der Großstadt Wien, ist nichts mehr zu erkennen. Im Café Rathaus werden wir von einem traditonellen Kellner empfangen, der uns prompt zu einer der Sitznischen bringt. Man kann die Geschichte der Einrichtung des Hauses förmlich spüren.

Frühstücken im Café Rathaus in WienDas bestellte große Frühstück kommt auf einem Teller, der wirklich nichts Modernes an sich hat, das würde aber auch nicht zum Flair dieses Hauses passen. Die Tasse hat das selbe Muster. Auf dem Teller befindet sich Schinken, Käse, 2 Brötchen, Butter und Marmelade, also sozusagen alles, was man sich zum Frühstück wünschen kann. Auf meinem bestellten, großen Frühstücksteller kann man sich quasi aussuchen ob süß oder deftig. Dazu natürlich auch noch ein Ei, und der ausgewählte Kaffee, der uns natürlich am meisten interessierte. Nicht nur mit dem Melange, auch mit dem Capuccino waren wir zufrieden!

Fazit: Das Frühstück im Café Rathaus in Wien war TipTop! Sogut, dass wir sogar noch ein zweites Mal einkehrten!

Café Rathaus in Wien

 

vivani bio espresso dragees

Kaffee in Schokolade: Vivani Espresso-Dragées

Was man in Wien nicht alles findet! Neulich sties ich zufällig auf diese kleinen Köstlichkeiten: Vivani Espresso-Dragées. Bei meiner 75 gramm Packung  handelt sich um kleine Espressobohnen  in einer feinen Bitterschokolade. Ich selbst bin nicht gerade der Bitterschokolade- Fan, aber die kleinen Dinger haben es mir echt angetan! Auf der Packung ist noch vermerkt, dass sie für Kinder wegen des Coffeeins nicht geeignet sind. Sie enthalten laut Packung 13% Espressobohnen und mindestens 70% Kakao. Hinzuzufügen ist da nur noch, dass die Bohnen absolut BIO sind. Wir sagen: Einfach mal ausprobieren!

vivani bio espresso dragees

DeLonghi EC 190 Espressomaschine im Test

DeLonghi-EC-190-EspressomaschineKlein, kompakt, praktisch, stylisch – so könnte man die Espressomaschine DeLonghi EC 190 beschreiben. Cappuccino und Espresso werden hier mit 15 bar Pumpendruck zu einem heißen köstlichen Getränk und der Milchaufschäumer zaubert herrlichen Milchschaum. Dampf und Wasser haben getrennte Thermostate zur individuellen Einstellung und durch eine Selbstentlüftung ist die Kaffeemaschine allzeit betriebsbereit. Der Wasserbehälter hat eine Wasserstandsanzeige und ist zusammen mit der Abtropfschale herausnehmbar und leicht zu reinigen. Preisgünstig und mit allem, was man für gute italienische Kaffeearten braucht, ausgestattet, ist die DeLonghi EC 190 ein ‘Muss’ für alle Kaffeefans, die Morgens zum Frühstück einen Kaffee genießen und nachmittags mit Freunden schnell einen leckeren Cappuccino zum selbstgebackenen Kuchen zaubern wollen.