nespresso öbb

Nespresso in der ÖBB

nespresso öbbWenn man im Zug nach Wien sitzt, kann es nach 2-3 Stunden schon mal vorkommen, das man seinen geliebten Kaffee vermisst. Und was macht man in diesem Fall? Natürlich man holt, bzw. bestellt sich einen Kaffee. Zu meiner Überraschung bekommt man dann einen Becher, mit dem unverkennbaren Nespresso Symbol, ein bisschen Kaffeeobers und ein Päckchen Zucker. Natürlich kann man das nicht direkt mit dem Kaffee von zu Hause oder aus dem Café vergleichen, wobei man natürlich auch im Zug in einer völlig anderen Situation ist. Der Geschmack ist zwar meiner Meinung nach, nicht ganz derselbe wie der der gewohnte Nespresso-tasse. Natürlich liegt das auch daran, dass man ja nicht die üblichen Geschmacksrichtungen zur Auswahl hat. Im Endeffekt finde ich es ziemlich praktisch, das der typische Kaffeegenießer, auch auf Reisen nicht auf sein geliebtes Getränk vermissen muss. Da wird mir wohl jeder zustimmen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.