Frühstücken im Café Rathaus in Wien

Frühstücken in Wien: Café Rathaus

Traditioneller Frühstücken in Wien, wird wohl kaum möglich sein: Schon auf einer Abbildung vor dem Café ist ein einladendes Frühstück abgebildet, inklusive Darbo- Marmelade. Mein erstes Gefühl beim Betreten des Lokals ist, in einer Zeitkapsel zu sein. Vom Treiben der Großstadt Wien, ist nichts mehr zu erkennen. Im Café Rathaus werden wir von einem traditonellen Kellner empfangen, der uns prompt zu einer der Sitznischen bringt. Man kann die Geschichte der Einrichtung des Hauses förmlich spüren.

Frühstücken im Café Rathaus in WienDas bestellte große Frühstück kommt auf einem Teller, der wirklich nichts Modernes an sich hat, das würde aber auch nicht zum Flair dieses Hauses passen. Die Tasse hat das selbe Muster. Auf dem Teller befindet sich Schinken, Käse, 2 Brötchen, Butter und Marmelade, also sozusagen alles, was man sich zum Frühstück wünschen kann. Auf meinem bestellten, großen Frühstücksteller kann man sich quasi aussuchen ob süß oder deftig. Dazu natürlich auch noch ein Ei, und der ausgewählte Kaffee, der uns natürlich am meisten interessierte. Nicht nur mit dem Melange, auch mit dem Capuccino waren wir zufrieden!

Fazit: Das Frühstück im Café Rathaus in Wien war TipTop! Sogut, dass wir sogar noch ein zweites Mal einkehrten!

Café Rathaus in Wien

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *