Katzenkaffee: Kopi Luwak

Tassimo Multi-Getränke-Automat

60g Kopi Luwak Katzenkaffee

  • Katzen-Kaffeebohne KOPI LUWAK Indonesien - sortenrein 60 g Alu-Membranbeutel, frisch und schonend geröstet. MHD 12.2020.
  • "von frei lebenden Tieren"

nur

Jetzt zugreifen! ►

Kopi Luwak – hört sich alleine schon exotisch an, da kann auch nur etwas Tolles dahinterstecken. In Wirklichkeit ist Luwak der Name einer Schleichkatzenart in Indonesien. Was hat die aber mit Kaffee zu tun? Sie ist verantwortlich für einen ganz anderen Kaffeegeschmack als den, den man hier aus der Tüte oder Dose kennt. Nun kommt trotzdem noch die Frage, wie kann die Schleichkatze den Kaffee aufbereiten? Sie futtert die süßen, reifen Kaffeefrüchte – Verdauen kann sie aber nur das Fruchtfleisch. Die eigentliche Kaffeebohne nimmt stattdessen den gewohnten Weg durch dem Magen-Darm-Trakt und flutscht wieder ans Tageslicht. Wissende Hände sammeln dann diese bereits ‚verdauten‘ Kaffeebohnen ein, reinigen sie gründlich und rösten sie leicht. Fertig ist die ungewöhnlichste und teuerste Kaffeebohne.

Kaum mehr als 200 Kg Katzenkaffee werden im Jahr produziert, das Kilogramm kann bis zu 1.000 Euro hier zu Lande kosten. Nicht wirklich jedermanns Getränk. Die Liste der wartenden Käufer ist lang, denn außer der Herstellung ist natürlich auch der Geschmack ganz anders: mild, erdig, leicht nach Schokolade, gehaltvoll – eben ganz was besonderes. Da die Nachfrage enorm ist, hat man auch versucht, Alternativen für den Kopi Luwak zu finden, doch ein Original bleibt einzigartig. So auch hier. Ob einem der Gedanke mundet, einen ‚vorverdauten‘ Kaffee zu trinken – nun: Geschmack ist Geschmack!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.